Flyer Klimaschutzmanagement

Der Flyer des Klimaschutzmanagements in der Evangelischen Kirche im Rheinland steht hier zum Download bereit.

Das Klimaschutzmanagement berät und unterstützt in Fragen der Wärmeenergie, des Stromverbrauchs, der Mobilität und der Beschaffung. Klimaschutzmanagerin Dr. Konstanze Ameskamp und Klimaschutzmanager Robert Schlief begleiten Gemeinden und Einrichtungen darüber hinaus unter anderem auf dem Weg zu einer Zertifizierung mit dem Grünen Hahn. Dabei liegt die Einsicht zugrunde, dass Klimaschutz und Klimagerechtigkeit ein Ausdruck der Schöpfungsverantwortung sind. Deshalb hat die Landessynode 2017 eine Klimaschutzkonzeption beschlossen, in der bis 2025 eine Halbierung des CO2-Ausstoßes in der Landeskirche angestrebt wird.

Weitere Informationen und die Kontaktdaten des Klimaschutzmanagements sind dem Flyer zu entnehmen.


Nationale Klimaschutzinitiative

Klimaschutzninitiative: Förderung von zwei Stellen zum Aufbau eines Klimaschutzmanagements für die Evangelische Kirche im Rheinland,

Laufzeit 01.09.2019 bis 31.08.2022,
Förderkennzeichen 03K09935

Projektträger Jülich

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.