Digitaler Oeko-Stammtisch

Ein Angebot für Nachhaltigkeits-Engagierte in der EKiR zum Austausch und zur Vernetzung

Immer am letzten Mittwoch im Monat findet der digitale Oeko-Stammtisch statt. Eine Stunde am späten Vormittag können sich Engagierte aus Kirchengemeinden rund um Nachhaltigkeitsideen in der Kirche austauschen.  Zusätzlich bieten wir zwei Abendtermine im Halbjahr an. Der Stammtisch wird moderiert, ist aber thematisch offen.

Zu Beginn wird jedes Mal ein konkretes Praxisbeispiel vorgestellt (15 Minuten). Danach können Ideen und Informationen ausgetauscht werden. Auch Erfahrungen über Gelungenes und Schwieriges in der Gemeinde haben hier ihren Platz (45 Minuten).

Wir nutzen die Videokonferenz-Software Zoom. Erforderlich ist eine stabile Internetverbindung und ein Rechner mit Kamera und Mikro.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Am Vortag werden die Einwahldaten per Mail verschickt.

Eine Kooperation des Klimamanagements der EKiR, der Evangelischen Akademie im Rheinland, der Melanchthon-Akademie und des Nachhaltigkeitsmanagements im Landeskirchenamt.

 

Mittwoch, 30. November 2022, 11-12 Uhr

Praxisimpuls: Die besondere Rolle unserer Böden für den Klimaschutz – Wie können wir in den Kirchengemeinden und Kirchenkreisen “Boden gut machen“?

Unsere Böden sind Lebensgrundlage für uns Menschen und übernehmen vielfältige Funktionen, von denen wir profitieren. Sie bieten zum Beispiel die Grundlage für die Nahrungsmittelproduktion, dienen als Speicher und Filter für Wasser und bieten Lebensraum für eine Vielzahl von Lebewesen. Gleichzeitig sind unsere Böden in der Lage CO2 zu speichern und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Dennoch verlieren weltweit täglich viele Böden durch Klimaveränderungen, nicht nachhaltige Bewirtschaftung oder Versiegelung unwiederbringlich ihre Funktion.

Christoph Diefenbach, Studienleiter für den Fachbereich „Ländliche Bildung“ an der Evangelischen Akademie für Land und Jugend möchte gerne wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und gemeinsam überlegen, was  Kirchengemeinden und Kirchenkreisen aktiv tun können, um unsere wertvollen Böden zu  erhalten und zu fördern.

Die Anmeldung über Melanchthon-Akademie erfolgt hier.

Online-Veranstaltung über Zoom. Die Zugangsdaten werden kurz vor der Veranstaltung zugemailt.