Erfahrungen und Angebote zur Heizungsoptimierung

Am 9. und 10. März findet ein Online-Austausch zur Ersparnis von Geld und CO2 statt.

In den vergangenen anderthalb Jahren wurden in der Evangelischen Kirche im Rheinland 300 Heizungsanlagen von fachkundigen Energieberatern überprüft, energetisch angepasst und sinnvolle Folgemaßnahmen aufgelistet. Im Durchschnitt konnten dabei zwischen 5 und 20 Prozent Energieeinsparungen erreicht werden. Phänomene wie das Durchheizen von Kindertagesstätten während der Wochenendtage, das Nicht-Abschalten des Heizungskessels im Sommer sowie Raumtemperaturen von über 22 Grad Celsius in Kirchen waren leider keine Seltenheit – auch bei neuen Heizungsanlagen.

Deutschlandweit haben die oben genannten Energieberater insgesamt mehr als 4000 Heizungsanlagen in verschiedenen Landeskirchen und Bistümern analysiert und optimiert. Dabei handelt es sich um ein fünfköpfiges Team aus dem badischen Raum. Ihr Erfahrungsschatz ist einmalig, ihre Mission eindeutig: Vor Ort aufklären, die Heizungsanlage genau unter die Lupe nehmen, und konkrete Empfehlungen aussprechen.

Heizungsoptimierung spart Geld und CO2

Erfahren Sie, wie wichtig der unabhängige Expertenblick von außen ist und warum man sich nicht immer auf den Rat des eigenen Heizungsinstallateurs verlassen sollte. Mit welchen Angeboten die Energieberater speziell in unseren Kirchenkreisen aufwarten, erklären die „Heizungsflüsterer“ am 9. und 10. März via Zoom Video-Konferenz. Außerdem wird ein Vertreter einer Kirchengemeinde von den Erfahrungen berichten, die in seiner Gemeinde mit den Optimierungen dieser Berater gemacht wurden.

Das Klimaschutzmanagement der rheinischen Kirche lädt alle Interessierten, die mehr über das Thema erfahren wollen, zu den Veranstaltungen ein. Hier erhalten Sie die Möglichkeit, gezielt Fragen an die Energieberater zu stellen und sich über konkrete Angebote zu informieren. Der Termin am 9. März richtet sich vor allem an Verwaltungsleitungen und Verantwortliche aus den Liegenschaftsabteilungen. Der zweite Termin am 10. März wendet sich an Presbyterinnen und Presbyter, Kirchmeisterinnen und Kirchmeister, Pfarrerinnen, Pfarrer und andere Interessierte.

Online-Austausch

Heizungsoptimierung – Erfahrungen und Angebote in der Evangelischen Kirche im Rheinland

  • Dienstag, 9. März 2021, 11 bis 12 Uhr (für Verwaltungen)
  • Mittwoch, 10. März 2021, 17.30 bis 19 Uhr (für Presbyterinnen Presbyter, Baukirchmeisterinnen und Baukirchmeister, Pfarrerinnen und Pfarrer sowie andere Interessierte)

Für Ihre Teilnahme schicken Sie bitte unter Nennung des Termins, Ihres Namens, Ihrer kirchlichen Einrichtung sowie Ihrer Funktion eine formlose Mail an robert.schlief@ekir.de